Projektwerkstatt

WIDERSTAND GEGEN GENTECHNIK

2011


1. Dokumentationen des Widerstandes: Wie die Agrogentechnik vertrieben wurde ...
2. 4. September 2012: Treffen der Gentechnik-Seilschaften
3. 10. September 2012: Vorwurf des Betrugs durch Gentechnik„mafia“ vor Gericht!
4. Jahresanfang 2012: Rumgeeiere von BASF und KWS
5. Aus und vorbei: AgroBioTechnikum und Schaugarten Üplingen bleiben 2012 dicht
6. 2012: Weitere Felder und Standorte
7. Aktionen und Themen 2012
8. Rückblicke bis 2010
9. 2011
10. Links und Infos zur Gentechnik


Spenden für Besetzungen und mehr: Konto "Spenden & Aktionen" Nr. 92881806 bei der Volksbank Mittelhessen (BLZ 513 900 00) Stichwort angeben: "Gentechnik" IBAN DE29 5139 0000 0092 8818 06, BIC VBMHDE5F

Brisant: Broschüre "Organisierte Unverantwortlichkeit" zum Filz in der Gentechnik
Umfassende Enzyplopädie der Seilschaften: Buch "Monsanto auf Deutsch"

Wo sind die Felder und was kann ich tun?
Hier folgen ein paar Links für Recherche und Aktionen:

Akteneinsicht nach dem Umweltinformationsgesetz
Für alle umweltrelevanten Informationen (Naturschutz, Energie- und Verkehrspolitik, Raumplanung, Bauleitplanung, Gentechnik, Immissionsschutz usw.) besteht ein gesondertes Gesetz - zum einen auf Bundesebene (Umweltinformationsgesetz) sowie zum anderen für alles Länder (betrifft dann Landeseinrichtungen und -behörden). Danach können die Akten gebühren- oder sogar kostenfrei auf den Behörden eingesehen, meist sogar abfotografiert oder gegen Kostenübernahme kopiert werden.

Bei neuen Freisetzungen muss der Betreiber jeweils pro Versuch und Zeitraum einen Antrag stellen, der öffentlich ausgelegt wird und wo mensch Einwendungen schreiben kann. Betroffene können sogar anschließend klagen.

Seiten mit Aktionsideen und Infos

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.235.77.252
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam